Für kleine Forscher (4-6 Jahre)

Veranstaltungsdauer: ca. 1 Stunde • Kosten: 2 Euro pro Person (zwei Betreuer sind kostenfrei), Mindest-Teilnehmerbeitrag je Gruppe 20 Euro
Empfohlene Gruppengröße: max. 15 Personen

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung!

Titus der Tarnkönig (ganzjährig)
Begebt euch mit Titus, dem Chamäleon, auf Entdeckungsreise durch unsere Terrarienwunderwelt. Mit spannenden Geschichten von gut getarnten oder farbenfrohen Täuschungskünstlern bringt Titus euch die Schlangen, Echsen und Vogelspinnen unserer Ausstellung nahe!

 

Gefiederte Gesellen (ganzjährig)
Welche Vogelarten kennt ihr? Warum können Vögel fliegen? Wie verschieden sind Vogelnester und -gesänge? Weshalb ziehen manche Vogelarten im Winter weit weg? Auf diese und andere Fragen finden wir auf unserer Entdeckertour durch den Park gemeinsam Antworten.

 

Der kleine Parkentdecker (ganzjährig)
Wir gehen mit Knud, dem Waldgeist, auf Streifzug durch den Großen Garten. Erforscht spielerisch die Pflanzen- und Tierwelt der Wiesen, Wäldchen und Gewässer des Großen Gartens im Wechsel der Jahreszeiten.

 

Für Kinder im Grundschulalter

Veranstaltungsdauer: ca. 2 Stunden • Kosten: 3 Euro pro Person (zwei Betreuer sind kostenfrei), Mindest-Teilnehmerbeitrag je Gruppe 30 Euro
Empfohlene Gruppengröße: max. 15 Personen

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung!

Tiere im Winter (Oktober-Februar)

Wie bereiten sich Fledermaus, Eichhörnchen und Igel auf die kalte Jahreszeit vor? Lernt die Überlebensstrategien und -tricks verschiedener Tierarten spielerisch kennen.

 

Der kleine Wiesenforscher (Mai-September)

Wir nehmen die Pflanzen und Kleinstlebewesen der Wiesen im Großen Garten unter die Lupe. Erprobt die Ausrüstung und Techniken eines
Wiesenforschers und entdeckt das geheime Leben des Grashalmwaldes.

 
    

    

 

 

 

Der kleine Tümpelforscher (Mai-September)

Ob Jagdrevier oder Kinderstube, das Leben im Wasser ist vielfältig. Untersucht an verschiedenen Stationen die Tier- und Pflanzenwelt des Teiches in unserem Naturgarten und testet euer Wissen bei einem Quiz.

 

 

Der kleine Vogelforscher (ganzjährig)

Geht mit uns auf Exkursion im Großen Garten, lernt die heimische Vogelwelt kennen und erfahrt mehr über die vielseitige Arbeit der Vogelforscher!

 

Bäume – Wundersame Riesen (Mai-Oktober)

Bäume sind Kraftwerke der Natur, Lebensraum und Nahrungsspender. Wer bewohnt das „Hochhaus Baum“? Welche Baumarten gibt es im Großen Garten? Auf einer Exkursion durch den Park begegnen uns knorrige Buchen, hundertjährige Eichen und „lebende Fossilien“. Zum Schluss könnt ihr euer Wissen beim „Wettlauf der Baumexperten“ testen.

 

Die Welt der Sinne (ganzjährig)

Fühlen, Riechen, Schmecken, Sehen und Hören – auf verschiedensten Sinnespfaden entdecken wir die Natur im Großen Garten und noch viel mehr! Spielerisch lernen wir besondere Sinnesleistungen aus dem Tierreich kennen, wie zum Beispiel die Echoortung der Fledermäuse oder das Grubenorgan einiger Schlangenarten.

 

Gruppenveranstaltungen in unserer Terrarienausstellung und im Tierskulpturen-Tastgarten finden Sie hier.

 

Für Schüler ab 5. Klasse und Erwachsene

Veranstaltungsdauer: ca. 2 Stunden • Kosten: 3 Euro pro Person (zwei Betreuer sind kostenfrei), Mindest-Teilnehmerbeitrag je Gruppe 30 Euro
Empfohlene Gruppengröße: max. 15 Personen

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung!

Die Inhalte und Methoden der Gruppenveranstaltungen werden altersgemäß angepasst.

 

Insektenwelt – Vielfalt im Rückgang (Mai-September)

Insekten sind die artenreichste Tierklasse. Welche Eigenschaften zeichnen die heimlichen Herrscher unseres Planeten aus? (Insektenfang und –bestimmung, Forschungsstationen zu Körperbau, Entwicklung, Lebensweise, Artenschutz)

 

Schlangen – Faszination im Schuppenkleid (ganzjährig)

Seit Jahrtausenden ängstigen und faszinieren uns Schlangen. Lernt mehr über ihre unglaublichen Sinnesleistungen und
Jagdstrategien und erforscht ihre speziellen Anpassungen. (Modelle, lebende Tiere)

 

Todschick - Artenschutz international (ganzjährig)

Der internationale Handel mit exotischen Tieren oder den aus ihnen gewonnenen Erzeugnissen ist zu einem ihrer größten Gefährdungsfaktoren geworden. (Washingtoner Artenschutzabkommen, Rote Listen, beschlagnahmte Objekte des deutschen Zolls, alternative Souvenirs, Rollenspiel: „Elfenbein – weißes Gold“)

 

Der lebendige Park - Oasen der Großstadt (ganzjährig)

Welche Bedeutung haben Grünanlagen für die Tier– und Pflanzenwelt, das Klima und unsere Lebensqualität zwischen Asphalt und Beton? Hier erfahrt ihr Interessantes zur Ökologie und zum Biotopschutz in der Stadt. (Vortrag und Exkursion)

 

Wilde Heilkräuter am Wegesrand (Mai-September)

Seit Jahrtausenden nutzt der Mensch Wildkräuter für seine Ernährung und für medizinische Zwecke. Auf dieser Exkursion im Großen Garten lernt ihr heimische Pflanzenarten und ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten kennen. (Exkursion in Kooperation mit der Kräuterpädagogin Katrin Schneider)

 

Fledermäuse - Kobolde der Nacht (ganzjährig)

Lautlos fliegen sie durch die Abenddämmerung und jagen in rasanten Flugmanövern nach Insekten. Erfahrt interessante Fakten zu Lebensweise, Anpassungen und Schutz dieser heimlichen Gesellen. (Vortrag und Exkursion)

 

Gruppenveranstaltungen in unserer Terrarienausstellung und im Tierskulpturen-Tastgarten finden Sie hier.

 

Seminarangebote für FÖJ/FSJ-Gruppen nach Absprache!