Ferienprogramm 2019

Auch in der Ferienzeit bieten wir ein spannendes und vielfältiges Programm an. Spielerisch und abwechslungsreich vermitteln wir Kindern und Jugendlichen Naturwissen und ökologische Zusammenhänge. Ob in einer thematischen Umweltbildungsveranstaltung unter dem Motto „Natur erleben am Vormittag“, auf einer „Entdeckertour anderswo“ oder in den „Ferienwerkstätten“ – für Naturfreunde jeden Alters gibt es vieles zu entdecken.

Die Veranstaltungen „Natur erleben am Vormittag“ sind für Gruppen bis 15 Teilnehmer buchbar. Einzelne Kinder sind uns natürlich willkommen!

Bei allen Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten!

Dresdenpass-Inhaber zahlen die Hälfte des Teilnehmerbeitrags.

Auch ein Besuch der hauseigenen Terrarienausstellung mit lebenden Reptilien, Spinnen und Insekten lohnt sich!


Außerhalb von Gruppenveranstaltungen ist der Eintritt frei, Spenden zum Erhalt der Ausstellung sind willkommen.

 

Winterferienprogramm

Bei allen Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten!

Natur erleben am Vormittag – Tarnen, Warnen, Täuschen
19., 21., 26. und 28. Februar, jeweils 9.30–11.30 Uhr
für Kinder der 1.–4. Klasse
Kosten: 3 Euro pro Person

Um sich vor Fressfeinden zu schützen oder erfolgreich zu jagen, greifen manche Tiere tief in die Trickkiste. In einer faszinierenden Bilderreise stellen wir euch ihre erstaunliche Möglichkeiten vor. In unserer Terrarienausstellung erfahrt ihr mehr über die
ausgefallenen Anpassungen von Wandelnden Blättern, Königsnattern und Co. (Vortrag und Ausstellungsführung)

Natur erleben am Vormittag – Tiere im Winter
20. Februar, 9.30–11.30 Uhr
für Kinder der 1.–4. Klasse
Kosten: 3 Euro pro Person

Der Winter stellt die Tiere vor besondere Herausforderungen – die Tage sind kurz, es ist kalt und es gibt wenig zu Fressen. Wie überstehen Fledermaus, Eichhörnchen und Hermelin die kalte Jahreszeit? Und mit welchen Tricks überleben unsere gefiederten Freunde? (Tierpräparate, Naturerlebnisspiele und kurze Exkursion)

 

Osterferienprogramm

Bei allen Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten!

Natur erleben am Vormittag – Wunderwelt Terrarium
23. und 25. April, jeweils 9.30–11.30 Uhr
für Kinder der 1.–4. Klasse
Kosten: 3 Euro pro Person

Was ist eigentlich ein Terrarium und welche Tiere kann man darin pflegen und züchten? Lernt unsere Reptilien, Insekten und Vogelspinnen kennen! Spannende Informationen, kuriose Geschichten, hautnahe Tierbegegnungen und eine temporeiche Naturspielaktion zu den Überlebenstricks einiger Reptilienarten erwarten euch.


Frühlingswerkstatt – Naturfotografie
24. April, 13–16 Uhr, ab 5. Klasse
Kosten: 4 Euro pro Person

Mit Digitalkamera oder Smartphone begeben wir uns auf die Suche nach Frühlingsmotiven im Park. Was muss ich beachten um eindrucksvolle Fotografien zu bekommen? In diesem speziellen Workshop bekommt ihr wertvolle Tipps vom erfahrenen Naturfotografen Uwe Prokoph.

Bitte mitbringen: Digitalkamera oder Smartphone und Datenübertragungskabel

 

Sommerferienprogramm

Bei allen Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten!

Natur erleben am Vormittag – Schlangen
16., 23., 30. Juli, 6. und 13. August, jeweils 9.30–11.30 Uhr
für Kinder der 1.–4. Klasse
Kosten: 3 Euro pro Person

Viele Vorurteile ranken sich um diese wärmeliebenden Schuppenkriechtiere. Lernt mehr über ihre Lebensweise und ihre genialen Tricks. Es erwarten euch lebensechte Modelle und lebende Tiere. Ein spannendes Quiz am Ende der Wissensreise zeigt, ob ihr echte Schlangenexperten geworden seid.


Natur erleben am Vormittag – Die Welt der Sinne
18., 25. Juli, 1., 8. und 15. August, jeweils 9.30–11.30 Uhr
für Kinder der 1.–4. Klasse
Kosten: 3 Euro pro Person

Fühlen, Riechen, Schmecken, Sehen und Hören – auf ganz verschiedenen Sinnespfaden entdeckt ihr die Natur im Großen Garten und noch viel mehr! Spielerisch lernt ihr besondere Sinnesleistungen aus dem Tierreich kennen, wie zum Beispiel die Echoortung der Fledermäuse oder das Grubenorgan einiger Schlangenarten.

Sommerwerkstatt – Schlangen
17., 24., 31. Juli, 7. und 14. August, jeweils 13–16 Uhr
ab 2. Klasse
Kosten: 4 Euro pro Person

Erfahrt Wissenswertes über die faszinierenden Schuppenträger, lernt heimische und exotische Schlangenarten hautnah kennen und gestaltet eure eigene Fantasie-Schlange für zu Hause.


Entdeckertour anderswo – Die Edelsteinsucher
Kooperationsveranstaltung mit dem Kinder- und Jugendhaus Insel, LJBW
Donnerstag, 8. August, Treff: 9.30 Uhr mit dem Fahrrad am Elberadweg, Parkplatz „Blaues Wunder“, Ende ca. 16 Uhr
Freitag, 9. August, Treff 10 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Insel (LJBW), Meißner Landstr. 16/18, Ende ca. 14 Uhr
ab 5. Klasse
Kosten: 5 Euro pro Person/Tag

Flüsse bergen viele Schätze! Mit dem Fahrrad machen wir uns an Elbe und Müglitz auf die Suche nach Achat und Amethyst!
Bitte mitbringen: Fahrrad, Stoffbeutel, Handbürste, Handtuch, Notizbüchlein, Rucksackverpflegung, Fotoapparat, alte Sandalen zum Laufen im Wasser
Am nächsten Tag werden die gefundenen Schätze bearbeitet: gesägt, geschliffen, poliert und bestaunt...

 

Herbstferienprogramm

Bei allen Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten!

Natur erleben am Vormittag
jeweils 9.30–11.30 Uhr, für Kinder der 1.–4. Klasse,
Kosten: 3 Euro pro Person

15. und 22. Oktober Tarnen, Warnen, Täuschen
In einer faszinierenden Bilderreise stellen wir euch erstaunliche Tricks und Überlebensstrategien im Tierreich vor. Erlebt die Bewohner unserer Terrarienausstellung hautnah.

17. und 24. Oktober Lebensraum Höhlenbaum
Es gibt sie zahlreich im Großen Garten, aber warum sind alte, hohle Bäume so wertvoll? Welchen Tierarten bieten sie Unterschlupf? Wir begeben uns auf die Suche nach dem verborgenen Leben am und im Höhlenbaum – nach Eule, Fledermaus, Hornisse und Co.


Herbstwerkstatt – Singvogelfütterungshilfen selbst gebaut
16. und 23. Oktober, jeweils 13–16 Uhr, ab 1. Klasse,
Kosten: 4 Euro pro Person
An Futterstellen lassen sich Vögel aus nächster Nähe beobachten. Aber wann ist Vogelfütterung sinnvoll und was muss unbedingt beachtet werden? Wir klären viele Fragen und bauen praktische Fütterungshilfen für unsere gefiederten Gäste.

Zurück zur Startseite.